Frühblüher Pflanzaktion

(Eine Information von der Biologischen Station Oberberg:)

Im Herbst schon an den Frühling denken –
auf dem Gelände der Kirchengemeinde Herz Jesu in Loope blüht uns was!

Im Juni 2022 startete die Kirchengemeinde Herz Jesu in Loope mit einer ersten Begehung das Projekt „BiodiversitätsCheck in Kirchengemeinden des Erzbistums Köln“, fachkundig begleitet durch die Biologische Station Oberberg.

Auf dem Rundgang über das Kirchengelände sammelte die Gruppe von rund 10 Ehrenamtlichen, die sich u.a. in der KJG aber auch im Kirchenvorstand engagieren, erste Ideen und Ansatzpunkte, an welchen Stellen in Zukunft aktiv etwas für den Erhalt der Schöpfung getan werden kann.

Als kleine „Anschubfinanzierung“ stehen der Gemeinde über das Förderprojekt 2.000 € zur Verfügung, die zur ökologischen Aufwertung verwendet werden können.

Ende Oktober 2022 wurden dann im Rahmen eines Workshops zunächst alle denkbaren Maßnahmen rund um die Kirche gesammelt und schließlich die ersten über das Projekt umsetzbaren Maßnahmen festgelegt.

Als Auftakt sollen am Samstag, 10.12.2022 um 15 Uhr Frühblüher-Zwiebeln in die Rasenflächen vor dem Pfarrheim gepflanzt werden. Diese Aktion richtet sich besonders an Familien mit Kindern und alle, die sich für den Erhalt der Schöpfung einsetzen möchten.
Die Krokusse sollen im zeitigen Frühjahr das dann noch spärliche Pollen- und Nektarangebot für Hummeln und Wildbienen ergänzen und die sonst eher tristen Rasenflächen auch für das menschliche Auge ansprechender machen.

Im Anschluss an diese Pflanzaktion können sich die „Schöpfungs-Gärtner*innen“ im Pfarrheim aufwärmen und sich über die weiteren geplanten Schritte und Angebote im BiCK-Projekt informieren. Anschließend sind alle eingeladen mit uns den Familiengottesdienst um 16:45 Uhr zu feiern.

Wir suchen noch Mitstreiter*innen, die sich in den nächsten Monaten und Jahren an der Umgestaltung des Kirchengeländes zur Förderung der biologischen Vielfalt beteiligen und bei der Pflege der Beete helfen oder sich als „Schöpfungsbotschafter*in“ fortbilden möchten.
Mehr Information erhalten Sie hier: